Lesemonat Januar 2020

Der erste Lesemonat für das Jahr 2020 und ich habe auch gleich echt viel gelesen (für meine Verhältnisse). Aktuell lese ich vor allem Science Fiktion. Angefixt hat mich die Wayward Pines Reihe von Blake Crouch. Insgesamt habe ich im Januar 9 Bücher gelesen und damit 3659 Seiten. Außerdem habe ich 3 Hörbücher gehört und damit 46h 58min.

ICH HABE GELESEN:

  • „Harry Potter und der Orden des Phoenix“ von J. K. Rowling (reread)

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Vicious“ von V. E. Schwab Monatshighlight

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Jackaby – Der gnadenlose König“ von William Ritter

Bewertung: 4 von 5 Sterne

  • „Der Spiegel“ von Cixin Liu

Bewertung: 4 von 5 Sterne

  • „Psychose“ von Blake Crouch

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Wayward“ von Blake Crouch

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Die letzte Stadt“ von Blake Crouch

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Headhunt – Feldzug der Rache“ von Douglas Preston und Lincoln Child

Bewertung: 4 von 5 Sterne

  • „Der Schlächter der Anderson-Station“ von James Corey

Bewertung: 4 von 5 Sterne

ICH HABE GEHÖRT:

  • „Der Outsider“ von Stephen King, gelesen von David Nathan
  • „Die letzten Tage der Nacht“ von Graham Moore, gelesen von David Nathan
  • „Tagebuch eines Killerbots“ von Martha Wells, gelesen von Charles Rettinghaus

 

Auch sind wieder einige Bücher bei mir eingezogen. Diesmal vor allem Science Fiktion Bücher und natürlich bin ich (wie gefühlt jeder) auch von der Witcher Serie gehypt und will jetzt die Bücher lesen. Somit sind es bei mir im Januar 13 neue Bücher geworden.

MEINE NEUZUGÄNGE:

  • „Dark Matter“ von Blake Crouch
  • „Psychose“ von Blake Crouch
  • „Wayward“ von Blake Crouch
  • „Die letzte Stadt“ von Blake Crouch
  • „Ich bin viele“ von Dennis E. Taylor
  • „Der letzte Wunsch“ von Andrzej Sapkowski
  • „Zeit des Sturms“ von Andrzej Sapkowski
  • „Vicious“ von V. E. Schwab
  • „Die Verzauberung der Schatten“ von V. E. Schwab
  • „Spiegel“ von Cixin Liu
  • „Die drei Sonnen“ von Cixin Liu
  • „Jackaby – Der gnadenlose König“ von William Ritter
  • „Die Reise“ von Marina Lostetter

Jahresrückblick 2019

Frohes neues Jahr

 

Auf ein tolles Jahr 2020! Nachdem ich jetzt länger kaum aktiv war (aufgrund meiner Prüfungen des 2. Staatsexamens), möchte ich nun meinen Blog wieder mehr pflegen und hegen. Los geht es mit einem Blick auf mein Lesejahr 2019. Ich habe Hörbücher und Hörspiele 2019 so richtig für mich entdeckt. Auch Podcast habe ich dadurch angefangen zu hören. Ansonsten war mein Lesestoff sehr gemischt im letzten Jahr und es waren viele tolle Bücher dabei. Im folgendem noch ein paar Zahlen und meine Top 5 Bücher und Top 5 Hörbücher/spiele. 

Ich habe insgesamt 76 Bücher gelesen oder gehört. Damit habe ich insgesamt 21.749 Seiten gelesen und 20 Tage 23 Stunden und 44 Minuten gehört.

Meine Top 5 Bücher

  1. „Obsidian Kammer des Schreckens“ von Douglas Preston und Lincoln Child
  2. „Der Freund der Toten“ von Jess Kidd
  3. „Ein gutes Omen“ von Terry Pratchett und Neil Gaiman
  4. „Stelle“ von Takis Würger
  5. „Altes Land“ von Dörte Hansen

 

Meine Top 5 Hörbücher und Hörspiele

 

  1. Monster 1983 Hörspiele von Ivar Leon Menger
  2. Waringham Hörspiele von Rebecca Gablé
  3. „Shining“ von Stephen King (gelesen von Dietmar Wunder)
  4. Riyria Reihe von Michael J. Sullivan (gelesen von David Nathan)
  5. „Wo der Teufel ruht“ von Craig Russel (gelesen von David Nathan)

Lesemonat April 2019

Nach einer stressigen Prüfungsphase soll nun endlich wieder mehr auf meinem Blog passieren. Los geht es mit dem Nachholen der Lesemonate. Im April habe ich Audible für mich entdeckt und bin ein treuer Anhänger von Hörspielen und Hörbüchern geworden. Deshalb habe ich auch eine neue Rubrik Hörbuch- und Hörspielempfehlungen eingeführt. Schaut gerne einmal vorbei. Insgesamt sind es im April 2 Bücher und damit 848 Seiten geworden. Außerdem habe ich 8 Hörbücher/spiele gehört und damit 77h 5min.

ICH HABE GELESEN:

  • „Der Freund der Toten“ von Jess Kidd

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Obsidian – Kammer des Böse“ von Douglas Preston und Lincoln Child  Monatshighlight

Bewertung: 5 von 5 Sterne

 

ICH HABE GEHÖRT:

Hörspielempfehlung „Monster 1983“ von Ivar Leon Menger

Ich habe auch wieder einiges gekauft. Natürlich vor allem Hörbücher/spiele. Hier sind alle 8 dazu gekommen, welche ihr oben bei meinen gehörten gesehen habt. Auch sind 2 Bücher dazu gekommen. Besonders von „GRM“ von Sibylle Berg hat man viel gesehen und gehört. So das ich am Ende nicht widerstehen konnte und das Buch nun selbst entdecken will. Außerdem sind noch 2 eBooks eingezogen. Blake musste einfach mit, da ich ein sehr großer Dexter Fan bin. Ich hoffe sehr auf eine tolle neue Thrillerreihe für mich.

MEINE NEUZUGÄNGE:

  • „GRM“ von Sibylle Berg
  • „Die einzige Geschichte“ von Julian Barnes

  • „Obsidian – Kammer des Böse“ von Douglas Preston und Lincoln Child
  • „Blake“ von Jack Heath

Lesemonat März 2019

Der März war recht stressig und ereignisreich. Vor allem die Leipziger Buchmesse war wieder spitze. Hierzu kommt demnächst auch noch ein gesonderter Beitrag. Trotz allem habe ich immerhin 4 Bücher und damit 1810 Seiten gelesen. Besonders gefreut hatte ich mich auf das neue Buch von Marc Elsberg. Es ist auch wirklich wieder interessant und spannend gewesen, jedoch nicht so gut wie Blackout (eines meiner Lieblingsbücher).

ICH HABE GELESEN:

  • „Gier – Wie weit würdest du gehen?“ von Marc Elsberg

Bewertung: 4 von 5 Sterne

  • „Labyrinth – Elixier des Todes“ von Douglas Preston und Lincoln Child  Monatshighlight

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Demon – Sumpf der Toten“ von Douglas Preston und Lincoln Child

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Die Dynastie der Maschinen“ von Daniel H. Wilson

Bewertung: 4 von 5 Sterne

Rezension „Die Dynastie der Mashinen“ von Daniel H. Wilson

Mein SuB hat sich auch wieder ganz schön erweitert. Vor allem auf der Buchmesse habe ich einige Schmuckstücke und signierte Ausgaben bekommen. Genaueres dazu auch demnächst in dem Buchmessebeitrag. Insgesamt sind es 10 Bücher geworden und ausnahmsweise mal keine eBooks. Sehr gespannt bin ich auf das viel gelobte „1793“ von Niklas Natt och Dag und auf „Scharnow“ von Bela B.

MEINE NEUZUGÄNGE:

  • „Nightmare Alley“ von William Lindsay Gresham
  • „Gunlove“ von Jennifer Clement
  • „Der König in Gelb“ von Robert W. Chambers
  • „1793“ von Niklas Natt och Dag
  • „Mach mal Halblang“ von Matt Haig
  • „Gier – Wie weit würdest du gehen?“ von Marc Elsberg

  • „Das mechanische Kaninchen“ von Dia Lane
  • „Witchmark – Die Spur der Toten“ von C. L. Polk
  • „Scharnow“ von Bela B Felsenheimer
  • „Der Herr der Ringe“ von J. R. R. Tolkien

Lesemonate Januar und Februar 2019

Mein Jahr 2019 ist gleich mit einigen guten Büchern gestartet. Insgesamt habe ich 8 Bücher und damit 2558 Seiten gelesen. Nach wie vor fesselt mich die Special Agent Pendergast Reihe. Leider bin ich bald beim aktuellem deutschen Band angekommen. Außerdem hat mir auch das viel besprochene und umstrittene Buch „Stella“ von Takis Würger sehr gut gefallen. Ein absolut fesselnder Roman, der zum nachdenken anregt und daher eine Empfehlung von mir.

ICH HABE GELESEN:

  • „Mein parfümierter Roman“ von Ian McEwan

Bewertung: 4 von 5 Sterne

  • „Maybe someday“ von Guilt|Pleasure

Bewertung: 4 von 5 Sterne

  • „Stella“ von Takis Würger Monatshighlight

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Das Lied der Krähen“ von Leigh Bardugo

Bewertung: 4 von 5 Sterne

  • „Revenge – Eiskalte Täuschung“ von Douglas Preston und Lincoln Child

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Fear – Grab des Schreckens“ von Douglas Preston und Lincoln Child

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Attack – Unsichtbarer Feind“ von Douglas Preston und Lincoln Child

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Snap – Im Haus des Bösen“ von Douglas Preston und Lincoln Child

Bewertung: 4 von 5 Sterne

An Neuzugängen ist auch so einiges dazu gekommen. Insgesamt sind es 9 Bücher und 8 eBooks geworden. Besonders gefreut habe ich mich über die tolle Ausgabe von „Uhrwerk der Unsterblichen“ von Alexander Kopainski, welche sogar signiert ist.

MEINE NEUZUGÄNGE:

  • „Nicht weniger als ein Wunder“ von Markus Zusak
  • „Mein parfümierter Roman“ von Ian McEwan
  • „Irgendwann wird es gut“ von Joey Goebel
  • „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedict Wells
  • „Stella“ von Takis Würger
  • „Uhrwerk der Unsterblichen“ von Alexander Kopainski
  • „Ein wirklich erstaunliches Ding“ von Hank Green
  • „Beal Street Blues“ von James Baldwin
  • „Become – Meine Geschichte“ von Michelle Obama

  • „Attack – Unsichtbarer Feind“ von Douglas Preston und Lincoln Child
  • „Fear – Grab des Schreckens“ von Douglas Preston und Lincoln Child
  • „Snap – Im Haus des Bösen“ von Douglas Preston und Lincoln Child
  • „Demon – Sumpf der Toten“ von Douglas Preston und Lincoln Child
  • „Labyrinth – Elixier des Todes“ von Douglas Preston und Lincoln Child
  • „Blake“ von Jack Heath

  • „Monsters of Verity“ von Victoria Schwab
  • „Die Dynastie der Maschinen“ von Daniel H. Wilson