Montagsfrage

montagsfrage_banner

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Buchfresserchen. Wenn ihr auch daran teilnehmen wollt, dann einfach auf den Link klicken 😉

Wenn du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, was würdest du zuerst anschauen/lesen?

Ich lese immer zuerst das Buch. Außer ich stelle erst danach fest, dass der Film auf einem Buch basiert oder mich interessiert das Buch eigentlich nicht, aber der Film hat mich doch überzeugt es zu lesen. Aber sonst lese ich einfach viel lieber zuerst das Buch. Es ist einfach umfangreicher und es macht Spaß danach die Welt und die Charaktere des Buches im Kino oder gemütlich auf dem Sofa zu Hause auf sich wirken zu lassen. Meistens finde ich das Buch auch besser als den Film. Gerade lese ich mit einer Freundin zusammen „Es“ von Stephen King, da bald der neue Film ins Kino kommt.

Lest ihr auch immer das Buch zuerst?

Advertisements

3 Gedanken zu “Montagsfrage

  1. Ich habe keine besonderen Vorlieben. Mal lese ich das Buch vor dem Film, mal sehe ich den Film vor dem Lesen des Buchs. Manchmal interessiert mich der Film zum Buch nicht oder das Buch zum Film.
    Bei Stephen King habe ich früher alles verschlungen was er geschrieben hat (bis zu DOLORES, dann habe ich das Interesse verloren). Ich habe auch einige seiner Verfilmungen gesehen, aber meistens waren sie schlecht (und von den Serien HAVEN, bzw. Under the Dome, die mir beide gefallen, kenne ich die Vorlagen nicht). Ob ich mir die neue Verfilmung von ES anschauen werde, weiß ich noch nicht. Vielleicht sollte ich das Buch vorher noch einmal lesen und dann entscheiden. Von der ersten Verfilmung war ich etwas enttäuscht.
    Liebe Grüße
    Martin

    Gefällt 1 Person

    • Hi
      „Es“ ist nicht mein erster King aber ich habe durchaus noch viele Bücher von ihm die ich noch lesen kann und will. Ich denke da wird mir der Lesestoff lange nicht ausgehen 😀 Allerdings habe ich bis jetzt kaum Verfilmungen seiner Bücher gesehen und dieses Jahr kommen dann gleich zwei in die Kinos. Auf die „Es“ Verfilmung bin ich da am meisten gespannt weil der Trailer doch schon ziemlich gut aussah. An die alte Verfilmung kann ich mich gar nicht mehr richtig erinnern. Ein bisschen enttäuscht bin ich aber eigentlich meistens von Buchverfilmungen aber irgendwo müssen sie es ja kürzen. Allerdings mag ich es gar nicht, wenn sie Dinge dann grundsätzlich ändern bzw. Umschreiben.
      Lg Anita

      Gefällt mir

      • Mysery/SIE hat mir gefallen, sowohl als Buch, als auch als Film. Carrie hat mir auch gefallen.
        Ich findees grundsätzlich nicht schlimm, wenn Dinge verändert, bzw. umgeschrieben werden. Film und Buch sind zwei unterschiedliche Medien und müssen auf unterschiedliche Möglichkeiten zurückgreifen. was im Buch funktioniert muss nicht unbedingt im Film funktionieren.
        Aber es ist eine Gradwanderung. Man sollte das ursprüngliche Buch schon noch erkennen und nicht zu viel ändern.
        Von Buchverfilmungen bin ich nur dann enttäuscht, wenn es sich um inspirationslose werke handelt, denen man ansieht, dass sie nur gemacht wurden, weil das Buch ein Erfolg war und man unbedingt ein Stück vom Kuchen haben wollte.
        LG
        Martin

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s