Lesemonate Oktober und November 2018

Im Oktober habe ich wirklich wenig gelesen, aber dafür sehr viel im November. Insgesamt sind es 12 Bücher geworden und damit 2898 Seiten. Ich rereade gerade wiedermal die Harry Potter Reihe (in der neuen hübschen Ausgabe vom Carlsen Verlag) und bin auch schon wieder total im Harry Potter Fieber. Für mich passen die Bücher einfach zur Weihnachtszeit und es kommt ja auch aktuell der neue Phantastische Tierwesen Film im Kino. Diesen fand ich übrigens spitze und bin sehr gespannt auf den nächsten Teil (sooo viele Fragen!).

ICH HABE GELESEN:

  • „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von J. K. Rowling

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ von J. K. Rowling

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Der Galgen von Tyburn“ von Ben Aaronovitch

Bewertung: 4 von 5 Sterne

  • „Geister auf der Metropolitan Line“ von Ben Aaronovitch

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Illuminati“ von Dan Brown

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Die Spiegel von Kettlewoodhall“ von Maja Ilisch

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Die Kängeru-Chroniken“ von Marc-Uwe Kling

Bewertung: 3 von 5 Sterne

  • „Durch Nacht und Wind“ von Stefan Lehnberg

Bewertung: 4 von 5 Sterne

  • „Der sixtinische Himmel“ von Leon Morell

Bewertung: 5 von 5 Sterne

  • „Hogwarts: Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden“ von J. K. Rowling

Bewertung: 5 von 5 Sterne

Kurzrezensionen Pottermore Presents eBooks von J. K. Rowling

  • „Kurzgeschichten aus Hogwarts: Heldentum, Härtefällt und hanebüchene Hobbys“ von J. K. Rowling

Bewertung: 5 von 5 Sterne

Kurzrezensionen Pottermore Presents eBooks von J. K. Rowling

  • „Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötenden Poltergeistern“ von J. K. Rowling

Bewertung: 5 von 5 Sterne

Kurzrezensionen Pottermore Presents eBooks von J. K. Rowling

Mein Bücherregal hat wieder ordentlich zuwachs bekommen. Insgesamt sind es 9 Bücher geworden. Im November war wiedermal der Bücherzirkus bei uns in der Nähe. Dort kann man sehr günstig Bücher kaufen. Schaut mal vorbei, wenn er mal in eurer Nähe ist. Außerdem kaufe ich mir gerade nach und nach die neuen Ausgaben von Harry Potter, welche ich wirklich schön finde.

MEINE NEUZUGÄNGE:

  • „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ von J. K. Rowling
  • „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ von J. K. Rowling
  • „Harry Potter und der Feuerkelch“ von J. K. Rowling
  • „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ von J. K. Rowling
  • „Grindelwalds Verbrechen“ von J. K. Rowling

  • „Interessengebiet“ von Martin Amis
  • „Johnny Depp“ von Thomas Fuchs
  • „Die Caravaggio-Verschwörung“ von Nicole C. Vosseler
  • „Dragon Teeth“ von Michael Crichton (Rezensionsexemplar vom Blessing Verlag)
Advertisements

Montagsfrage

scan-verschoben1

Die Montagsfrage ist eine Aktion von LAUTER&LEISE. Wenn ihr auch daran teilnehmen wollt, dann einfach auf den Link klicken ;-)

Was sind für dich die schönsten Weihnachtsbücher?

Bei mir sind das ganz klar die Harry Potter Bücher. Das sind zwar keine typischen Weihnachtsbücher, aber solche lese ich auch nicht wirklich. Die Harry Potter Reihe hingegen nehme ich eigentlich immer um die Weihnachtszeit noch einmal zur Hand, entweder einzelne Bände oder auch die ganze Reihe. Aktuell lese ich gerade die ganze Reihe erneut in den schönen neuen Ausgaben vom Carlsen Verlag. Ich liebe es, mit einer Tasse Tee und ein paar Marzipankartoffeln bei regnerischem und kaltem Wetter es mir gemütlich zu machen und die Bücher zu lesen. Wahrscheinlich spielt da auch ein Nostalgiefaktor eine Rolle, aber die Harry Potter Bücher sind einfach wohlfühl Bücher für mich. Ich kehre gerne nach Hogwarts zurück ;-)

Kurzrezensionen Pottermore Presents eBooks von J. K. Rowling

 

1. Kurzgeschichten aus Hogwarts: Heldentum, Härtefälle und hanebüchene Hobbys

Verlag: Pottermore

Preis: 2,99€ (eBook)

Seiten: 85

Inhaltsangabe

In diesen Geschichten von Heldentum, Härtefällen und hanebüchenen Hobbys stehen zwei der tapfersten und beliebtesten Figuren der Harry-Potter-Reihe im Mittelpunkt: Minerva McGonagall und Remus Lupin. J.K. Rowling gewährt uns außerdem einen Einblick in das Leben der obskuren Sybill Trelawney und wir begegnen Silvanus Kesselbrand, dem verwegenen Freund magischer Bestien.

Mein Favorit: Remus Lupin

2. Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötenden Poltergeistern

Verlag: Pottermore

Preis: 2,99€ (eBook)

Seiten: 74

Inhaltsangabe

Diese Geschichten über Macht, Politik und nervtötende Poltergeistern gewähren uns einen Einblick in die dunkleren Seiten der magischen Welt: von den Wurzeln der ruchlosen Professor Umbridge über einen Abriss der Zaubereiminister bis hin zur Geschichte des Zauberergefängnisses Askaban. Auch von den frühen Jahren des Horace Slughorn als Zaubertrankmeister von Hogwarts wird die Rede sein – nicht zuletzt von seiner Begegnung mit einem gewissen Tom Marvolo Riddle.

Mein Favorit: Horace Slughorn

3. Hogwarts: Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden

Verlag: Pottermore

Preis: 2,99€ (eBook)

Seiten: 85

Inhaltsangabe

Der Band „Hogwarts – Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden“ nimmt den Leser mit auf einen Rundgang durch die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Wir erkunden dabei das Schlossgelände von Hogwarts, lernen die gespenstischen Dauergäste der Schule näher kennen und erfahren mehr über die Unterrichtsfächer und die Geheimnisse des Schlosses … und das mit jeder Seite.

Mein Favorit: Der Gemeinschaftsraum von Hufflepuff

Meine Meinung

Ich bin ein großer Harry Potter Fan und im Grunde mit den Büchern und Filmen aufgewachsen. Deshalb durften natürlich auch diese kurzen eBooks mit zusätzlichen Informationen und Geschichten bei mir in der Sammlung nicht fehlen. Die Büchern handeln in einzelnen Kapiteln verschiedene  Themen, Personen, Wesen, Geister, Orte etc. aus der Welt von Harry Potter ab. Man erfährt zu vielen Personen interessante Hintergrundgeschichten (z.B. die Lebensgeschichten von Minerva McGonagall oder Horace Slughorn,) oder auch mehr über Hogwarts an sich (z.B. über den Gemeinschaftsraum der Hufflepuff). Die Kapitel beginnen immer mit einem Vorwort der Pottermore-Redaktion und enthalten Gedanken von J. K. Rowling zu den einzelnen Themen. Diese fand ich wirklich immer sehr interessant und witzig. Sie erläutert, wie sie auf einzelne Ideen gekommen ist (z.B. auf die Gleisbezeichnung 9 3/4). Insgesamt erhält man viele interessante und coole neue Informationen zur Welt von Harry Potter. Meine liebste Geschichte aus jedem eBook ist oben vermerkt. Ich habe die eBooks wirklich gerne verschlungen. Leider sind sie doch recht kurz. Aber ich hoffe J. K. Rowling bringt vielleicht noch ein paar weitere eBooks dieser Art raus, gerne auch zu Phantastische Tierwesen. Zudem sind die eBooks wirklich sehr schön aufgemacht mit Bildern und Verzierungen. Insgesamt ein muss für alle Potterheads. Allerdings eher nicht geeignet für Neulinge der Welt.

Bewertung: 5 von 5 Sterne

Lesemonate August und September 2018

Diesmal gibt es gleich zwei Monate auf einmal, weil ich einfach nicht viel zum lesen gekommen bin. Insgesamt habe ich 2 Bücher gelesen und damit 1069 Seiten.

ICH HABE GELESEN:

  • „The woman in the window – Was hat sie wirklich gesehen?“ von A. J. Finn

Bewertung: 3 von 5 Sterne

Rezension: „The woman in the window – Was hat sie wirklich gesehen?“ von A. J. Finn

  • „Fever – Schatten der Vergangenheit“ von Douglas Preston und Lincoln Child

Bewertung: 5 von 5 Sterne Highlight

Mein Bücherregal hat auch gar nicht soviel zuwachs bekommen in den beiden Monaten. Ich habe mir nur 1 Buch und 5 eBooks geholt. Als Harry Potter Fan müssen natürlich die neuen Ausgaben bei mir einziehen. Ich finde sie wirklich gut gelungen und werde die Reihe natürlich auch nochmal lesen diesen Winter (zum X-mal). Außerdem gab es eine Reihe eBooks die in Rom handeln, passend zu meinem Rom Urlaub im September. Ich lese total gerne Bücher im Urlaub, welche auch in dem Urlaubsort oder Land spielen.

img_6529MEINE NEUZUGÄNGE:

  • „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von J. K. Rowling

img_6527

  • „Revenge – Eiskalte Täuschung“ von Douglas Preston und Lincoln Child
  • „Vox“ von Christina Dalcher
  • „Imperium“ von Robert Harris
  • „Konklave“ von Robert Harris
  • „Der sixtinische Himmel“ von Leon Morell

 

Montagsfrage

scan-verschoben1

Die Montagsfrage ist eine Aktion von LAUTER&LEISE. Wenn ihr auch daran teilnehmen wollt, dann einfach auf den Link klicken ;-)

Schreibst du überwiegend Rezensionen über Bücher, die dir gefallen, oder auch über Bücher, die dir nicht gefallen?

Ich schreibe Rezensionen, wenn ich Lust darauf habe :-) Also wenn ich mir denke, dass ich einiges zu dem Buch sagen könnte und einfach Lust habe darüber eine Rezension zu verfassen. Ich schreibe (schon aus Zeitgründen) nicht über alle Bücher, die ich lese eine Rezension. Natürlich bekommen alle meine Rezensionsexemplare eine. Aber ansonsten schreibe ich über Bücher, welch mir gefallen haben und welche die mir nicht gefallen haben. Meist machen Rezensionen zu Büchern, die einen so richtig begeistern konnten aber am meisten Spaß.